Forum


Das "Forum für Versöhnung & Bewusstwerdung" in Bezug zum ÖkoFrequenz-Netzwerk soll zu einer Drehscheibe werden für Interessierte und Mobilfunk-Smog-Betroffene.

Das Forum möchte in Bezug zum Mobilfunk-Smog auf die gesundheitlichen Gefahren hinweisen und Wege aufzeigen, wie der Mensch Verantwortung übernehmend sich zugunsten der Mitwelt engagieren kann.
Die Philosophie des Forums für V. & B. heisst Verinnerlichung.

Sich in einem gemeinnützigen Forum zu engagieren, aktiv zu werden, ist eine Bereicherung und es macht Freude, sich fürs eigene Wohl wie auch für das Wohl der Mitmenschen und der Nachkommen einzusetzen.
  Das gemeinnützige Forum bietet Information:
  • für Neugierige, die mehr über die E-Smog-Problematik und mögliche Lösungen erfahren möchten
  • für Elektro-Smog-Sensible, die schon längere Zeit auf eine derartige Plattform gewartet haben
  • für politisch Interessierte, die mit der gegenwärtigen Strahlenbelastung nicht einverstanden sind
  • für Achtsame, die Gruppen-Zusammenkünfte organisieren, um an möglichst vielen Orten das Läuterungsprojekt voran zu bringen
  • für Ungeduldige, die sich wegen der Smog-Belastung nirgends mehr zu Hause fühlen
  • für Weltoffene, die den Ernst der Lage erkannt haben und mehr über die Hintergründe der E-Smog-Belastung erfahren möchten
  • für "Grosszügige", die ihren Garten zum "Antenne-Stehen" zur Verfügung stellen
  • und für all' jene, die hinter dem E-Smog eine gesundheitliche Gefahr erkennen!
     
Veranstaltungen    
Aktuelle Themen zur heutigen Weltsituation   ©Copyright 2009 by Joh. HJ. Müller    


Kontakt:
Forum für Versöhnung & Bewusstwerdung

Kontaktperson: Marie-Louise Müller-Omlin
Tel. Nr. **41 / 81 771 64 61
E-mail: oekofrequenz@amnestie-netzwerk.ch
home: oekofrequenznetzwerk



Elektrosmog - eine unbequeme Wahrheit
esmog-terratel
Mobilfunk-Smog-Läuterung
Kurzfassung zum weitergeben

zurück   Home   weiter